Siemens ändert Sales-Strategie für kleinere Onshore-Windprojekte in Deutschland

Sales-Strategie

Montag, 14. September 2015 20:01
Siemens - Windturbine

HAMBURG (IT-Times) - Die Siemens AG hat heute bekannt gegeben, einen neuen Sales-Channel für lokale deutsche Onshore-Windprojekte im Unternehmen implementiert zu haben.

Demzufolge hat die Siemens AG einen neuen Vertriebskanal für das bis jetzt eher vernachlässigte lokale, kleine Onshore-Windenergie-Projektgeschäft in Deutschland ins Leben gerufen, so Thomas Richterich, CEO der Siemens Wind Power and Renewables Division.

Siemens hatte bereits angekündigt, eine neue Produktionsanlage für Windturbinen-Teile in Deutschland zu bauen. Auch der Headcount im Bereich Windenergie soll aufgrund der guten Nachfrage weiter aufgestockt werden.

Um die Nähe zum Kunden insbesondere im deutschen Onshore-Windmarkt zu gewährleisten, will Siemens hierbei verstärkt auf Kooperationspartner im Bereich Sales setzen. Unter den ersten Partnern der Siemens AG ist die Nadeva Wind GmbH mit Sitz in Glückburg.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Siemens, Windkraft

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...