Siemens Aktie: CEO Joe Kaeser schmeißt hin - Roland Busch wird Nachfolger

Personalie: Vorstand

Freitag, 20. März 2020 10:15
Joe Kaeser

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Siemens AG hat eine wichtige Personalie bekannt gegeben und mitgeteilt, dass der Vorstandsvorsitzende Joe Kaeser seinen Vertrag nicht mehr verlängert. Das kommt eigentlich überraschend.

CEO Joe Kaeser hat den Aufsichtsrat der Siemens AG darüber informiert, dass er seinen Vertrag als Vorstandesvorsitzender nicht mehr verlängern will. Kaeser soll Aufsichtsratsvorsitzender der neuen Unit Siemens Energy werden.

Roland Busch, Kaesers Stellvertreter und seit September 2019 "Chief Operating Officer", wurde vom Aufsichtsrat zum neuen CEO der Siemens AG ernannt. Mit Wirkung vom 1. April 2020 soll der Vertrag von Busch für fünf Jahre gelten.

Mit Wirkung spätestens zum Ende der nächsten ordentlichen Hauptversammlung, die am 3. Februar 2021 stattfinden soll, zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG ernannt.

Kaeser (62) übernimmt innerhalb des Siemens Vorstandes zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben mit sofortiger Wirkung auch die Verantwortung für Siemens Energy inklusive der Sparte Siemens Gamesa Renewable Energy.

Christian Bruch, Executive Vice President der Linde plc und CEO Linde Engineering, wurde mit Wirkung vom 1. Mai 2020 zum neuen CEO der Operating Company Gas and Power und designierten CEO von Siemens Energy berufen.

Das ist überraschend, denn eigentlich sollten Energy-CEO Michael Sen und sein Finanzvorstand Klaus Patzak die neue Energie-Unit leiten. Stattdessen verlassen sie nun Siemens "im gegenseitigen Einvernehmen".

Meldung gespeichert unter: Erneuerbare Energien, Windenergie, Vorstand, Person, Siemens Gamesa, Siemens, Hintergrundberichte, Hardware, Windkraft

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...