Scout24 prüft auf Druck von Aktivist-Investor Elliott Abspaltung von Autoscout24

E-Commerce: Online-Rubrikenportale

Dienstag, 13. August 2019 12:58

BERLIN/ MÜNCHEN (IT-Times) - Der Anbieter von Online-Immobilien- und Automobil-Marktplätzen Scout24 hat heute die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 vorgelegt und Wachstum gezeigt.

Scout24 - AutoScout24 - Gebrauchtwagen und Neuwagen

Scout24 - Quartalszahlen

Der Unternehmensumsatz der Scout24 AG wuchs im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,9 Prozent auf 151,9 Mio. Euro. Enthalten ist hier allerdings die Akquisition von Finanzcheck.

Wachstumstreiber war im gleichen Zeitraum 2019 erneut die Sparte Consumer Services ("CS") mit einem Umsatzplus von 51,1 Prozent auf insgesamt 38,4 Mio. Euro.

Das Segment ImmobilienScout24 ("IS24") konnte den Umsatz im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 8,7 Prozent auf 67,2 Mio. Euro steigern. Der Geschäftsbereich AutoScout24 ("AS24") erhöhte den Umsatz um 14,4 Prozent auf 46,2 Mio. Euro.

Um 10,4 Prozent zum Vorjahr wuchs unterdessen bei der Scout24 AG das EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit auf 82,9 Mio. Euro. Damit fiel die EBITDA-Marge auf 54,6 Prozent (Vorjahr: 58,7 Prozent).

Übrig blieb im zweiten Quartal 2019 bei Scout24 ein Nettoergebnis von knapp 26,76 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 36,32 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie (verwässert) betrug damit 0,25 Euro (Vorjahr: 0,34 Euro).

Auf Druck des Großaktionärs Elliott prüft Scout24 aktuell eine Abspaltung (Spin-off) bzw. einen Verkauf der Automobilsparte Autoscout24, was Sinn machen würde, denn AS24 ist hinter dem Marktführer mobile.de (eBay) in Deutschland weit abgeschlagen.

Bis zu rund 2,5 Mrd. Euro soll die Automobil-Plattform Autoscout24 Wert sein, die neben Deutschland auch in Belgien, Italien, den Niederlanden und Österreich aktiv ist.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, Quartalszahlen, E-Commerce, Immobilien-Portale, Ausblick (Prognose), Automobile, Scout24 AG, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...