Porsche: Automobilhersteller forciert Elektromobilität mit Photovoltaik-Pylon zum Aufladen

Elektromobilität

Montag, 8. Februar 2016 10:11
Porsche Photovoltaik Pylon

STUTTGART/ BERLIN (IT-Times) - Der Automobilhersteller Porsche hat seinen ersten Photovoltaik-Pylon fertiggestellt. Das Unternehmen setzt damit auf den Ausbau der Lade-Infrastruktur.

Der 25 Meter hohe Photovoltaik-Pylon im Technologiepark Berlin-Adlershof soll mit einer konvexen Fassade aus 7.776 Solarzellen bis zu 30.000 Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr produzieren und so künftig den ganzen Strombedarf des Porsche Zentrum Berlin-Adlershof, das im Frühjahr 2017 eröffnet werden soll, abdecken. Besucher können zudem über eine Ladesäule kostenlos Strom bei Porsche „tanken“.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Porsche Automobil Holding, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...