Ozo: Nokia-Kamera für Virtual Reality wird mit 60.000 Dollar zum Luxusgut

Virtual Reality

Dienstag, 1. Dezember 2015 10:19
Nokia Ozo

ESPOO (IT-Times) - Derzeit ist die Abstimmung der Aktionäre rund um die Übernahme von Alcatel-Lucent bei der Nokia Oyj. in allen Ohren, doch hinter den Kulissen spielt auch die Entwicklung der neuen Virtual Reality-Kamera eine große Rolle.

Bereits im Juli dieses Jahres hatte Nokia die Ozo-Kamera vorgestellt, die Audio- und Videoeffekte im 360 Grad-Winkel aufnehmen kann. Diese integrierte Lösung ist neu auf dem Virtual Reality-Markt - und könnte Nokia so einen Vorteil verschaffen.

Meldung gespeichert unter: Nokia Ozo, Nokia, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...