Online-Marktplatzbetreiber Scout24 wegen Schuldenberg auf Sparkurs

Online-Marktplätze

Montag, 26. Oktober 2015 13:26
Scout24 AG Logo

BERLIN/ MÜNCHEN (IT-Times) - Der Betreiber von Autoscout24 und Immobilienscout24, Scout24 AG, gab heute bekannt, Mittel aus dem Börsengang zu nutzen, um den enormen Schuldenberg zu reduzieren.

Die Scout24 AG will die Mittel aus dem Emissionserlös des Börsengangs im Oktober 2015 in Höhe von 214 Mio. Euro für den Abbau von Verbindlichkeiten nutzen. Stand Juni 2015 betrug der angehäufte Schuldenberg noch rund 950 Mio. Euro.

Durch die Rückzahlung vorhandener Verbindlichkeiten will die Scout 24 AG so rund 9,1 Mio. Euro an jährlichen Zinszahlungen einsparen. Zuvor wurden die Aktien von Scout24 zu einem Preis von 30 Euro pro Anteil an der Börse platziert. Damit liegt die aktuelle Marktkapitalisierung der Scout24 AG bei rund 3,23 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO), Scout24 AG, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...