Online-Handel: Amazon-Rivale Wal-Mart will weiter zukaufen

Wal-Mart E-Commerce Chef Marc Lore deutet weitere Zukäufe an

Mittwoch, 22. März 2017 07:45
Wal-Mart-Stores Unternehmenslogo

LAS VEGAS (IT-Times) - Die US-Einzelhandelskette Wal-Mart Stores lässt nicht locker und will den Rückstand zu Amazon.com im Online-Handel verkürzen. Helfen sollen dabei offenbar weitere Zukäufe.

Entsprechend äußert sich Wal-Marts E-Commerce-Chef Marc Lore im Interview mit Re/code. Dabei gab Lore ganz unumwunden zu, hinter Amazon.com zurückzuliegen. Daher will man aufholen. Der Manager will aus diesem Grund weitere Übernahmen tätigen.

Gekauft hat Wal-Mart bereits den E-Commerce-Spezialisten Jet.com, zudem wurden der Outdoor-Händler Mossejaw und der Zappos-Konkurrent Shoebuy übernommen. Zuletzt hatte Wal-Mart den Online-Modehändler ModCloth aufgekauft.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Walmart, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...