Netflix hat kein Interesse an Live-Sportübertragungen

Video-Streaming: Netflix setzt auf On-Demand

Mittwoch, 9. Dezember 2015 08:14
Netflix Narcos

NEW YORK (IT-Times) - Im Rahmen der UBS Global Media and Communications Conference in New York äußerte sich Netflix Content-Chef Ted Sarandos nochmals bezüglich der Inhaltsstrategie des Streaming-Pioniers.

Netflix

werde bis auf weiteres nicht in das Live-Sportübertragungsgeschäft oder in das Live-News-Geschäft einsteigen, wie der Hollywood Reporter berichtet.Sarandos deutete zudem an, dass Netflix auch kein Interesse an Sportligen auch nicht als Nachrichtensender auftreten werde.

Das Brot-und-Buttergeschäft sieht Sarandos in On-Demand-Angeboten. Netflix will im nächsten Jahr mehr als neue 30 Original-Serien entwickeln. Zuletzt hatte Netflix mit eigenen TV-Serien wie "Narcos" Erfolg. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Netflix, Internet und/oder IPTV (Internet TV) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...