Netflix gewinnt erneut mehr Kunden und hebt Content-Budget für 2018 deutlich an

Quartalszahlen: Netflix überzeugt mit Neukundenzahlen und Gewinnanstieg

Dienstag, 17. Oktober 2017 08:19
Netflix The Defenders

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Pionier Netflix bleibt auf der Überholspur und hebt sein Content-Budget für 2018 um eine weitere Milliarde Dollar an. Dies bedeutet: Im Jahr 2018 will Netflix zwischen 7 und 8 Mrd. Dollar für Inhalte ausgeben.

Ferner präsentierte Netflix seine Zahlen zum vergangenen dritten Quartal 2017, die weitgehend über den Erwartungen der Wall Street lagen. Netflix-Aktien legten nachbörslich auf rund 205 Dollar und damit auf ein neues Rekordhoch zu.

Im vergangenen dritten Quartal 2017 konnte Netflix 5,3 Millionen neue Abonnenten dazugewinnen, während Analysten nur mit 4,5 Millionen neuen Abos gerechnet hatten. Damit stieg die Zahl der Kunden zum Quartalsende auf 109,3 Millionen. Der Umsatz des Streaming-Pioniers kletterte derweil um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 2,99 Mrd. US-Dollar.

Der Nettogewinn zog auf 130 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie an und verdoppelte sich damit gegenüber dem Vorjahr. Neue Original Serien wie „Ozark“ und „American Vandal“ haben Netflix im jüngsten Quartal dabei geholfen, weitere Kunden zu gewinnen. Mit „Suburra“ startete Netflix jüngst die erste italienische Original Serie.

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...