Netflix erhöht die Preise in den USA und Deutschland um bis zu 17 Prozent

Internet-TV: Netflix hebt die Preise nach zwei Jahren erneut an

Freitag, 6. Oktober 2017 09:16

Es ist die erste Preiserhöhung von Netflix binnen zwei Jahren, allerdings wird die Preiserhöhung auch nicht sofort für alle betroffenen Netflix-Mitglieder in Kraft treten. Netflix will betroffene Kunden bis zum 19. Oktober informieren. Betroffene Kunden haben dann 30 Tage Zeit die höheren Preise zu akzeptieren oder in einen günstigeren Tarif zu wechseln oder den Service zu kündigen, so der Branchendienst USNews.

Netflix setzt stark auf die Produktion eigener Serien (Original Serien) und konnte mit TV-Hits wie „House of Cards“ und „Orange is the New Black“ bereits ansehnliche Erfolge feiern. Doch die Produktion solcher Serien verschlingt viel Geld, so dass Netflix offenbar gezwungen ist, die Preise zu erhöhen.

Inzwischen ist Netflix mit der jüngsten Preiserhöhung teurer als Amazon.com (8,25 Dollar pro Monat) und Hulu (10 Dollar im Monat). An der New Yorker Nasdaq wurden die Preiserhöhung mit Wohlwollen aufgenommen, der Netflix-Kurs legte um mehr als fünf Prozent zu.

Zuletzt konnte Netflix mit der neuen Marvel-Serie "The Defenders" offenbar einen neuen Hit landen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Netflix, Internet und/oder IPTV (Internet TV) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...