Nach Trennung von PayPal - kommt Bitcoin auf eBay als Zahlungsoption?

Nach Trennung von PayPal wird über weitere Zahlungsoptionen spekuliert

Montag, 5. Februar 2018 16:10

PALO ALTO (IT-Times) - In der Vorwoche wurde bekannt, dass eBay in ferner Zukunft getrennte Wege gehen. Zwar wird eBay bis auf weiteres PayPal als Zahlungsoption anbieten, doch als bevorzugter Zahlungsabwickler soll künftig Adyen fungieren.

eBay Firmenlogo 2017

Nun ranken sich Spekulationen, wonach eBay künftig weitere Zahlungsoptionen auf seinem Online-Marktplatz zulassen könnte. Derzeit ist neben Überweisung hauptsächlich PayPal als Zahlungsoption möglich. Für Kunden bieten sich dadurch begrenzte Möglichkeiten, für Produkte auf eBay zu bezahlen.

Nun wird spekuliert, dass eBay möglicherweise Bitcoin als weitere Zahlungsoption in Erwägung ziehen könnte, so der Branchendienst The Merkle. Allerdings dürfte dies eher ein Wunschtraum der Krypto-Fangemeinde sein, denn aktuell sind die Transaktionskosten beim Bitcoin zu hoch, auch dauert die Bestätigung von Transaktionen noch zu lange. Dies könnte sich allerdings ändern, wenn mit dem Lightning Network eine Skalierungslösung umgesetzt wird. Dies könnte noch eine ganze Weile dauern.

Meldung gespeichert unter: Bitcoin, eBay, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...