Microsoft Windows Virtual Desktop Service nun überall erhältlich

Virtualisierung

Dienstag, 1. Oktober 2019 16:59
Microsoft Windows 10 Screenshot

REDMOND (IT-Times) - Der US-Software-Konzern Microsoft Corp. hat den Windows Virtual Desktop (WVD) Service offiziell gestartet, der nun überall zugänglich und erhältlich ist.

Windows Virtual Desktop wurde im September letzten Jahres vorgestellt und ist ein Microsoft Azure - basiertes System zur Virtualisierung der Windows und Office Nutzererfahrung.

Mit Hilfe von WVD können Unternehmen ihren Mitarbeitern Zugang zu virtualisierten Applikationen und Remote Desktops verschaffen. Auch Multi-Session Windows 10 Experiences sind möglich, zudem wird Microsoft Teams unterstützt.

Meldung gespeichert unter: Windows, Windows 7, Windows 10, Virtualisierung, Microsoft Office, Microsoft Azure, Microsoft, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...