Microsoft kauft Technologie-Assets von Event Zero

Skype for Business erhält Diagnostik- und Troubleshooting-Funktionen

Dienstag, 19. Januar 2016 09:27
skype.JPG

REDMOND (IT-Times) - Microsoft hat einige technologische Vermögenswerte vom australischen Unternehmen Event Zero übernommen. Mit dem Zukauf sollen die Management-Funktionen von Microsofts Skype for Business Software verbessert werden. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Microsoft hat die Übernahme der entsprechenden Assets inzwischen im Microsoft Blog bestätigt. Die von Event Zero entwickelte Unified Communications Commander Technik soll künftig Skype for Business durch Diagnostik- und Troubleshooting-Funktionen erweitern. Dadurch soll technisches Support-Personal künftig einfacher und schneller helfen können.

Meldung gespeichert unter: Skype, Microsoft, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...