Leoni stärkt Präsenz in China durch Joint-Venture, Umsatzprognose kassiert

Kabelsysteme und Bordnetze

Montag, 21. September 2015 14:59
Leoni

NÜRNBERG (IT-Times) - Die Leoni AG will ihre Position in China ausbauen. Dazu gab das Unternehmen die Gründung eines Joint Venture im Reich der Mitte bekannt, das wiederum Einfluss auf die Unternehmenszahlen hat.

Die Leoni AG hat ein Joint Venture mit der chinesischen Beijing Hainachuan (BHAP) Automotive Parts Co Ltd. abgeschlossen. BHAP ist eine Tochtergesellschaft des staatlichen Automobilherstellers Beijing Automotive Industry Corporation (BAIC).

Im Rahmen des Joint Ventures verkauft Leoni 50 Prozent der Anteile seines Bordnetz-Werks in Langfang an BHAP. Bislang werden dort nur Kabelsätze für Pkw-Baureihen von Beijing Benz Automotive Co Ltd (BBAC) gefertigt, dem Gemeinschaftsunternehmen zwischen der Daimler AG und dessen chinesischem Partner BAIC.

Meldung gespeichert unter: Kabelsysteme und Bordnetze, Leoni, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...