Lenovo rüstet sich für den Wettbewerb auf dem Server-Markt

Server: Lenovo will System X mit ThinkServer verschmelzen

Freitag, 20. Mai 2016 11:57
Lenovo Group - Server

BEIJING (IT-Times) - Im Zuge der Übernahme des x86-Server-Geschäfts von IBM rückte Lenovo hinter Hewlett-Packard (HP) und Dell weltweit auf Platz 3 auf - der US-Technikkonzern IBM fiel auf Platz 4 zurück. Nun arbeiten die Chinesen daran, ihre Serversysteme miteinander zu verschmelzen.

Im vergangenen Jahr präsentierte Lenovo mit der Lenovo XClarity Produktfamilie eine neue Software für den Bereich System-Management. Die Software kann sowohl in dem von IBM übernommene System X als auch in Lenovos ThinkServer genutzt werden und soll so auch dazu dienen, die beiden Serversysteme bis 2017 zusammenzubringen.

Meldung gespeichert unter: Server, Lenovo, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...