Kapitalgesellschaften - Arten und Bedeutung

Unternehmensformen: Kapitalgesellschaften

Zweitens ist die Übertragung der Anteile am Kapital - dem Stammkapital - aufwändiger. Daher sind GmbH-Anteile nicht so einfach wie Aktien zu kaufen oder zu verkaufen, also schlechter handelbar.

Die im Jahr 2008 eingeführte haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft - abgekürzt UG (haftungsbeschränkt) - ist eine Unterform der GmbH für kleine Unternehmen, auch als Mini-GmbH bezeichnet.

Für ihre Gründung ist ein Mindeststammkapital von nur einem Euro vorgeschrieben, während dieses bei der GmbH bei 25.000 liegt. Dafür gibt es einige strengere Regelungen, so muss die UG ein Viertel der Jahresgewinne als Rücklage zurückhalten.

Kapitalgesellschaften - Andere Formen und Abgrenzung

Die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) ist eine Kapitalgesellschaft mit einigen Eigenschaften der Personengesellschaft. Die Geschäftsführung wird von Gesellschaftern - den Komplementären - übernommen, die mit ihrem Privatvermögen für das Unternehmen haften.

Der Rest der Gesellschafter, die Kommanditisten, haften nur mit ihrem eingesetzten Kapital, das in Aktien unterteilt ist.

Die Genossenschaft (eG) und der seltene wirtschaftliche Verein zählen rechtlich in Deutschland nicht zu den Kapitalgesellschaften, haben jedoch mit diesen einige Gemeinsamkeiten, da Mitglieder dort oftmals ebenfalls nur mit dem eingebrachten Kapital haften.

Die Regulierungen für diese juristischen Personen orientieren sich teilweise an der Gesetzgebung für Kapitalgesellschaften.

Folgen Sie uns zum Thema Tipps & Trends und/oder Hauptversammlung (HV, General Meeting) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Hauptversammlung (HV, General Meeting), Vorstand, Aufsichtsrat (AR), Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...