Infineon verpasst Prognose - trotz Umsatz- und Gewinnsteigerung

Chip-Hersteller legt Zahlen für Q2 2016 vor

Dienstag, 3. Mai 2016 09:53
Infineon Technologies Unternehmenssitz

NEUBIBERG (IT-Times) - Der deutsche Chipproduzent Infineon Technologies AG hat die Zahlen für das am 31. März 2016 abgelaufene zweite Fiskalquartal 2016 bekannt gegeben. Dabei konnte Infineon den Umsatz zwar steigern, die Erwartungen dagegen nicht ganz erfüllen.

Infineon Technologies konnte demnach den Umsatz im zweiten Fiskalquartal 2016 von 1,48 Mrd. auf 1,61 Mrd. Euro verbessern. Der Konzernüberschuss erhöhte sich von 65 Mio. auf 180 Mio. Euro. Das (unverwässerte) Ergebnis je Aktie stieg von 0,06 auf 0,16 Euro.

Somit blieb Infineon bezüglich des Umsatzes hinter den Erwartungen für das zweite Fiskalquartal 2016 zurück. Hier wurde der Anstieg des Umsatzes von drei Prozent plus oder minus zwei Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal angekündigt.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...