HTML5: Was sich hinter der Computersprachen-Version zur Vernetzung von Inhalten im WWW verbirgt

Programmiersprachen

HTML 5 - Java - Javascript - CSS - PHP - SGV

HTML5 ist die fünfte Version des HTML-Standards und bietet zahlreiche Neuerungen, welche es erlauben, moderne Internetseiten und Web-Apps weitgehend ohne Zusatztechnologien zu erstellen.

Allgemeines zu HTML5

Websites werden fast ausschließlich in der Auszeichnungssprache HTML geschrieben. HTML5 wurde 2014 von der World-Wide-Web-Organisation W3C zur empfohlenen Version dieses Standards erhoben.

Die Entwicklung von HTML5 begann im Jahr 2004. Den Grundstein für HTML5 legte die Organisation WHATWG, welche von Browserherstellern wie Mozilla und Apple initiiert wurde. WHATWG und W3C arbeiteten seit 2006 zusammen an HTML5.

Wichtige Ziele von HTML5 sind eine eindeutigere semantische Struktur der Dokumente und die bessere Unterstützung von Multimedia-Inhalten und Animationen.

Neben der fünften traditionellen HTML-Version wurde auch ein auf XML basierender Standard, XHTML5, festgelegt.

Die wichtigsten Neuerungen von HTML5

HTML5 bringt eine größere Zahl neuer Elemente mit. Einige davon können zur Markierung verschiedener Abschnitte einer Internetseite verwendet werden.

Beispielsweise steht nav für eine Navigationsleiste und footer für einen Fußbereich. Mit figure und figcaption können Zusatzelemente wie Bilder, die den Textfluss beim Entfernen nicht stören, explizit markiert werden.

Die Einbindung von Multimedia-Dateien wie Audio und Video wurde stark verbessert. So können mit den Elementen audio und video präzise Angaben zum Codec gemacht werden, unter anderem wird Mehrkanalton unterstützt.

Auch können verschiedene Quellen der Datei bereitgestellt werden, aus denen der Browser die geeignetste auswählen kann.

Meldung gespeichert unter: Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...