Faraday Future: Tesla-Herausforderer beurlaubt fast die Hälfte aller noch übrigen Mitarbeiter

Elektromobilität: Elektroautos

Mittwoch, 5. Dezember 2018 18:36

HANFORD (IT-Times) - Die Krise beim E-Mobility-Startup Faraday Future scheint offenbar noch größer als bisher angenommen. Nun werden nach Entlassungen weitere Beschäftigte beurlaubt.

Faraday Future

Faraday Future beurlaubt mehr Mitarbeiter, um die bereits knappe Liquidität des Elektroauto-Herstellers zu schonen. In jüngster Vergangenheit haben sich bereits die Gründer verabschiedet und Gehälter wurden nicht mehr rechtzeitig ausgezahlt.

Das Unternehmen ist hoch verschuldet und spricht selbst von einer „Finanzkrise“. Nun will man mindestens 250 Mitarbeiter beurlauben, berichtet die Website The Verge.

Das ist ein großer Anteil der gesamten Belegschaft des Unternehmens, denn Faraday Future hatte bereits im Oktober 2018 den Headcount von 1.000 auf 600 Mitarbeiter drastisch reduziert.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Faraday Future, E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...