Disney startet Streaming-Dienst Disney+ in Nordamerika und den Niederlanden

Film- und Video-Streaming

Dienstag, 12. November 2019 19:56

BURBANK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern Walt Disney hat heute seinen eigenen Film-Streaming Service Disney+ an den Start gebracht, um lukrative Marktanteile zu gewinnen.

Walt Disney - Mickey Mouse

Mit dem neuen Streaming Service Disney+ will der Walt Disney Konzern die Abwanderung von Zuschauen im herkömmlichen TV stoppen und sich gegen Anbieter wie Amazon, Apple, Google (YouTube) und Netflix positionieren.

Disney kann dabei auf eine große eigene Bibliothek von Inhalten zurückgreifen, die zum Teil exklusiv ist. Episoden wie “Star Wars”, “The Simpsons” und “The Avengers” gehören zum Beispiel dazu.

Hinzu kommt beim kalifornischen Medienkonzern mit Sitz in Burbank ein großes Repertoire an eigenen Serien und Filmen für Kinder- und Familien, insbesondere die Marke Disney.

Sieben US-Dollar kostet der Streaming-Dienst Disney+ in den USA, gestartet ist er neben den USA auch in Kanada und den Niederlanden. Zielgruppe sind alle denkbaren Personen.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Film-Streaming, Hulu, Disney Plus, The Walt Disney Company, Internet, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...