Deutsche Börse - Was hinter Venture Netwoks und dem neuen Segment für Startups steckt

Börsenhandelsplätze

Freitag, 25. November 2016 13:23

FRANKFURT (IT-Times) - Die Deutsche Börse will auf Startups und Digitale Wirtschaft setzen. Dafür schafft sie ein neues Segment, das die neuen Unternehmen am Markt platzieren und finanzieren soll.

Börse - Aktienkurse

Ziel und Bedeutung

Um Startups die Möglichkeit zu geben, ihren steigenden Kapitalbedarf über einen eigenen Marktplatz hinaus zu decken, hat die Deutsche Börse das Programm Deutsche Börse Venture Networks ins Leben gerufen.

Dieses macht es sich zur Aufgabe, die Finanzierungssituation der wachsenden Unternehmen zu verbessern, sodass sie Zugang zu starken Finanzpartnern finden können.

Dafür soll auch eine Plattform für persönliche Interaktion und Beziehungen geschaffen werden. Venture Networks verschafft dafür Investoren aus den Bereichen Venture Capital, Private Equity, Business Angels und High-Net-Worth Individuals Zugang zu dem Netzwerk.

Start und Aufnahmekriterien

Das neue Segment soll zum 1. März 2017 gestartet werden. Um den neuen Bereich abzusichern, sind verschiedene Schutzmechanismen eingebaut worden. So müssen die Unternehmen bestimmte Mindestanforderungen, wie Umsatz, Mitarbeiter oder Marktkapitalisierung, erfüllen.

Zudem durchleuchten zwei, von der Börse bezahlte Analysehäuser jedes Unternehmen. Eine weitere Voraussetzung ist die professionelle Beratung der Startups durch Instanzen wie Investmentbanken, Wirtschaftsprüfer oder Anwaltskanzleien.

Meldung gespeichert unter: Start-Up (Startup), Deutsche Börse, Marktdaten und Prognosen

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...