BlackBerry präsentiert mit neuer Version von QNX eine Embedded-Software-Architektur für autonomes Fahren und Connected Cars

OS Software-Architekturen

Donnerstag, 5. Januar 2017 10:51

Features sind unter anderem Dateiverschlüsselung, Anomalien-Erkennung sowie eine Multi-Level Zugangskontrolle und Zertifizierung nach ISO 26262 ASIL D für den Automobilsektor.

Das Unternehmen BlackBerry vollzieht den Wandel von einem Mobiltelefonhersteller zu einem reinen Softwareunternehmen. So schlossen die Kanadier im November eine Kooperation mit dem US-Automobilkonzern Ford Motor und eröffneten ein Forschungszentrum für selbstfahrende Autos.

Über virtuelle Cockpit-Controller will die Automobilindustrie in Zukunft Dienste wie Infotainment, Telematik und digitale Instrumenten-Cluster zentral zusammenführen und steuern, was ein Echtzeit-Betriebssystem wie das von Blackberry erforderlich macht. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema BlackBerry, Software und/oder Betriebssystem (OS) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Betriebssystem (OS), BlackBerry, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...