Apple will offenbar 1 Mrd. Dollar durch Anleihen in Taiwan aufnehmen

Kapitalmarkt: Apple will offenbar weiteres Kapital aufnehmen

Mittwoch, 1. Juni 2016 09:32
Apple Store Bruessel

TAIPEI (IT-Times) - Apple plant offenbar erstmals die Begebung von Bonds in Taiwan, um weiteres Kapital aufzunehmen. Ziel ist die Aufnahme von 1,0 Mrd. Dollar über eine festverzinsliche Unternehmensanleihe, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Die US-Dollar-Anleihe soll mit einer Laufzeit von 30 Jahren ausgestattet sein. Über die Konditionen der Unternehmensanleihe wurde zunächst nichts bekannt. Am taiwanischen Bond-Markt ist derzeit die Nachfrage nach Unternehmensanleihen groß. Käufer wie Lebensversicherungen und andere institutionelle Anleger suchen nach großen Namen, um im Niedrigzinsumfeld höhere Zinsen zu erzielen.

Im Dezember hatte der US-Chiphersteller Intel bereits 915 Mio. Dollar durch die Platzierung einer 30-jährigen Anleihe mit einer Verzinsung von 4,7 Prozent aufgenommen. Auch die Brauerei Anheuser Busch InBev war mit einer Anleiheplatzierung in Höhe von 1,47 Mrd. Dollar und einer Verzinsung von 4,915 Prozent auf dem Kapitalmarkt aktiv geworden, wie aus OTC-Börsendaten in Taiwan hervorgeht.

Meldung gespeichert unter: Aktienrückkauf, Apple, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...