Apple vs Google: ein Drittel der iPhone-Käufer kommt aus dem Android-Lager

Android-Nutzer wechseln offenbar im großen Stil zum iPhone

Donnerstag, 29. Oktober 2015 08:15
Apple iPhone 6s white

NEW YORK (IT-Times) - Apple hat im jüngsten Quartal rund 14 Mio. iPhones an ehemalige Android-Nutzer verkauft, so Apple CEO Tim Cook. Damit kamen rund 30 Prozent der neuen iPhone-Kunden im jüngsten Quartal aus dem Android-Lager, berichtet der Branchendienst ZDNet.

Entsprechend zuversichtlich ist der Apple CEO, dass der Mac-Hersteller weiter Marktanteile gewinnen wird. Laut Cook sei dies ein neuer Wechselrekord gewesen, seither Apple diese Daten verfolge, so Cook. Zudem hätten ein Drittel der bestehenden iPhone-Nutzer auf die neue iPhone-Generation (iPhone 6s und iPhone 6s Plus) aufgerüstet, so Cook.

Meldung gespeichert unter: iPhone 6s, Apple, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...