Apple schließt wegen COVID-19 Ausbruch alle Stores außerhalb der Greater China Region

Smartphone-Hersteller

Montag, 16. März 2020 11:01

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-amerikanische Technologiekonzern Apple Inc. hat die Reißleine bei seinen weltweiten Stores gezogen und schließt sämtliche Geschäfte außerhalb der Großregion China.

Apple Store Großbritannien_UK

Während Apple zuletzt alle 42 Stores in China wiedereröffnet hat, die seit Anfang Februar wegen des Corona-Virus geschlossen waren, folgt und die Schließung aller Stores außerhalb der Region Greater China.

Die Maßnahme gilt zunächst bis zum 27. März 2020. In einer Erklärung auf der Website von Apple, die von CEO Tim Cook verfasst wurde, führt das Unternehmen die Entscheidung auf Erfahrungen zurück, die man beim Ausbruch des Virus in China gemacht hat, wo die Krankheit erstmals identifiziert wurde.

„Eine dieser Lektionen ist, dass der effektivste Weg, um das Risiko der Übertragung des Virus zu minimieren, darin besteht, die Dichte zu verringern und die soziale Distanz zu maximieren. Da die Rate neuer Infektionen an anderen Orten weiter zunimmt, unternehmen wir zusätzliche Schritte, um unsere Teammitglieder und Kunden zu schützen […] Die weltweite Verbreitung von COVID-19 betrifft jeden von uns ", sagt Tim Cook.

Apple will auch die Gehälter von Stundenlohnempfängern weiter ohne Abzug zahlen und flexible und wohlwollende Regelungen für Urlaub sowie Genesung und Betreuung von Erkrankten und Kindern treffen.

Meldung gespeichert unter: Apple Stores, Worldwide Developers Conference (WWDC), Apple, Telekommunikation, Hardware, Software

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...