Apple kauft kleine Chip-Fabrik in Kalifornien - bald eigene Chip-Produktion?

Halbleiterfertigung

Dienstag, 15. Dezember 2015 09:17
Apple A9 Chip

SAN JOSE (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat sich eine kleinere Chip-Fabrik im kalifornischen San José einverleibt und dafür 18,2 Mio. US-Dollar bezahlt, wie das Silicon Valley Business Journal berichtet.

Die neue Chip-Fabrik könnte Apple dazu nutzen, um neue Chips für seine Produkte zu testen, wird in US-Medien spekuliert. Die Chip-Fabrik erstreckt sich über eine Fläche von 70.000 Quadratfuß und war zuvor im Besitz des US-Chipherstellers Maxim Integrated Products. Die Fabrik umfasst Herstellungsmaschinen und andere Ausrüstung.

Apple entwirft die Hauptprozessoren für seine iPhone-, iPad- und Apple Watch-Produkte selbst, die Fertigung der Chips wird jedoch von Samsung und Taiwan Semiconductor Manufactoring Corp (TSMC) übernommen.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips, Apple, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...