Amazon plant kostenlose und werbefinanzierte Video-App für Fire TV

Film- und Video-Streaming

Mittwoch, 29. August 2018 11:45

Im Vorfeld hatte Amazon bereits werbefinanzierte Inhalte auf IMDB veröffentlicht, den Bereich Video-Werbung auf der Gaming-Plattform Twitch erweitert und digitale Werbung bei Spielen der NFL auf Prime Video geschaltet.

Eine offizielle Stellungnahme seitens des E-Commerce Konzerns Amazon.com Inc. liegt derzeit noch nicht vor. Allerdings gabe es bereits im Vorfeld Spekulationen um einen werbefinanzierten Video-Streaming-Service.

Der Dienst Amazon Prime hatte im April dieses Jahres die Grenze von 100 Millionen zahlenden Kunden überschritten. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Amazon, Software und/oder Netflix via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Netflix, Apps, Video-Streaming, twitch, Amazon Fire TV, Amazon Prime Video, Amazon, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...