Allgeier: IT-Dienstleister trennt sich von Tochtergesellschaft

IT-Dienstleistungen

Mittwoch, 23. Dezember 2015 09:30
Allgeier

MÜNCHEN (IT-Times) - Der IT-Dienstleister Allgeier S.E. hat am gestrigen Dienstag seine Tochtergesellschaft b+m informatik AG veräußern können. Käufer ist das Unternehmen Main Capital Partners aus Den Haag, Regierungssitz der Niederlande.

Die Transaktion soll nach Angaben von Allgeier schon zum Jahreswechsel erfolgen. b+m Informatik ist auf Business-Lösungen rund um die Finanzsparte spezialisiert und bietet Services für Banken, Sparkassen und Versicherungen an.

Allgeier erhält für den Verkauf der Gesellschaft einen einstelligen Millionenbetrag. Zuletzt hatte das bayerische Unternehmen im dritten Geschäftsquartal 2015 seine Umsatz- und Ergebniszahlen steigern können. (jea/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Allgeier, IT-Services und/oder Mergers & Acquisitions (M&A) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Allgeier, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...