Alibaba: Wachstum der E-Commerce-Plattform verlangsamt sich drastisch

E-Commerce: Online-Handel

Freitag, 22. Mai 2020 14:43

HANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Internetkonzern Alibaba Group Holding Ltd. hat heute seine Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2019/2020 veröffentlicht und eine nachlassende Wachstumsdynamik gezeigt.

Alibaba Group Holding

Alibaba Aktie - Quartalszahlen

Der Umsatz der Alibaba Group (NYSE: BABA) wuchs im dritten Quartal 2019/2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Prozent (Vorquartal: 38 Prozent) auf 114,31 Mrd. Yuan oder rund 16,44 Mrd. US-Dollar.

Das operative Ergebnis fiel im gleichen Zeitraum zum Vorjahr um 19 Prozent auf rund 7,13 Mrd. Yuan oder knapp 1,01 Mrd. US-Dollar. Die operative Marge erhöhte sich somit auf 17 Prozent (Vorjahr: 22 Prozent).

Übrig blieb im vierten Quartal 2019/2020 bei der Alibaba Group Holding ein Nettoergebnis von 348 Mio. Yuan oder rund 49 Mio. US-Dollar (Vorjahr: knapp 23,38 Mrd. Yuan). Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie (ADR) lag damit bei 0,16 US-Dollar.

Der operative Cash-Flow betrug 2,16 Mrd. Yuan oder rund 306 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 18,55 Mrd. Yuan). Die Alibaba Group erwirtschaftete zudem einen Free Cash-Flow (Non-GAAP) von 4,21 Mrd. Yuan bzw. rund 595 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 10,71 Mrd. Yuan).

„Alibaba hat in diesem Geschäftsjahr den historischen Meilenstein von eine Billion US-Dollar an GMV in unserer digitalen Wirtschaft erreicht", sagt Daniel Zhang, Chairman und Chief Executive Officer der Alibaba Group. „Die Pandemie hat das Verbraucherverhalten grundlegend verändert“.

"Trotz eines herausfordernden Quartals aufgrund reduzierter wirtschaftlicher Aktivitäten angesichts der COVID-19-Pandemie in China haben wir unsere jährliche Umsatzprognose von über 500 Mrd. Yuan erreicht. Das Umsatzwachstum von 35% gegenüber dem Vorjahr war auf die solide Leistung unseres Inlands zurückzuführen Einzelhandelsunternehmen sowie ein robustes Umsatzwachstum im Bereich Cloud Computing", ergänzte Maggie Wu, Finanzvorstand der Alibaba Group.

Alibaba - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Alibaba steigerte den Umsatz im Bereich Cloud Computing (Alibaba Cloud) im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 im Vergleich zum Vorjahr um 58 Prozent (Vorquartal: 62 Prozent) auf knapp 12,22 Mrd. Yuan.

Der Umsatz im Kernsegment Core Commerce (Taobao, Tmall, New Retail, Local Consumer Services und Cainiao Network) konnte als größter Geschäftsbereich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf knapp 93,87 Mrd. Yuan zulegen.

Der Bereich Digital Media and Entertainment (Youku, Alibaba Pictures) wuchs indes im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 um fünf Prozent (Vorquartal: 14 Prozent) zum Vorjahreswert auf 5,94 Mrd. Yuan.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Quartalszahlen, E-Commerce, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Alibaba Cloud, Alibaba Group Holding, IT-Services, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...