Alibaba erhöht Beteiligung an Investmentbank CICC für 231 Mio. US-Dollar

Investmentbanking

Dienstag, 19. Februar 2019 10:39
China International Capital Corp - CICC

HONGKONG (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce Konzern Alibaba Group hat seinen Anteil an der Investmentbank CICC für einen dreistelligen Millionen-US-Dollar Betrag aufgestockt.

Die Alibaba Group Holding Co. Ltd. lässt sich die Erhöhung der Beteiligung an der an der Börse in Hongkong gelisteten Investmentbank China International Capital Corp. (CICC) rund 231 Mio. US-Dollar kosten, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

117 Millionen CICC H-Aktien wurden zu einem Durchschnittskurs von 15,50 Hongkong-Dollar (HK-Dollar) in der Transaktion erworben. Die Beteiligung an CICC wurde auf knapp 11,74 Prozent aufgestockt.

Alibaba ist damit der zweitgrößte Aktionär bei der China International Capital Corp. der Erzrivale Tencent Holdings hat allerdings hier die Nase vorn, der Anteil an CICC beträgt 12,01 Prozent.

Im Juli letzten Jahres hatte der chinesische Online-Händler JD.com Inc. und Tencent-Partner eine milliardenschwere Finanzierungsrunde für die eigene Finance-Unit gestartet, wobei auch CICC zu den Investoren zählt.

Meldung gespeichert unter: Tencent, Mergers & Acquisitions (M&A), Alibaba Group Holding, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...