Xing: Online-Business-Plattform zählt knapp 16 Millionen Mitglieder

Social Media: Business-Netzwerke

Freitag, 3. Mai 2019 12:10
Xing Zentrale

HAMBURG (IT-Times) - Das Hamburger Online-Businessnetzwerk Xing gab heute die Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 bekannt. Der Umsatz konnte erneut deutlich zulegen.

Xing - Quartalsergebnis

Der Umsatz der Xing S.E. erhöhte sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 im Vergleich zum Vorjahr um rund 18 Prozent auf nunmehr rund 62,6 Mio. Euro. Allerdings ließ die Wachstumsdynamik deutlich nach (Vorquartal: 25 Prozent).

Wachstumstreiber war das B2B E-Recruiting Segment mit einem Umsatz auf 31 Mio. Euro, ein Plus von rund 31 Prozent. Im B2B Marketing Solutions & Events Segment (zuvor: Advertising & Events) erhöhte sich der Umsatz um 22 Prozent auf 6,1 Mio. Euro (Vorjahr: 4,0 Mio. Euro).

Der Umsatz im B2C Segment konnte unterdessen bei der Xing S.E. im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 zum Vorjahr um fünf Prozent auf 25,4 Mio. Euro zulegen.

Das EBITDA von Xing wuchs im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent auf 17,7 Mio. Euro. Damit stieg die EBITDA-Marge leicht.

Die Business-Plattform Xing S.E. erwirtschaftete schließlich im ersten Quartal 2019 ein Nettoergebnis in Höhe von 8,9 Mio. Euro (Vorjahr: 6,1 Mio. Euro)  bzw. 1,58 Euro je Aktie (Vorjahr: 1,09 Euro).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Social Media (soziale Medien), Ausblick (Prognose), Xing, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...