Xiaomi: Huawei-Kontrahent erfüllt Erwartungen nicht - Smartphone-Markt hart

Smartphone-Hersteller

Dienstag, 20. August 2019 16:31

HONGKONG (IT-Times) - Der chinesische Smartphone- und Elektronik-Hersteller Xiaomi hat heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 vorgelegt und ein geringeres Umsatzwachstum gezeigt.  

Xiaomi Mi 9

Xiaomi - Quartalszahlen

Xiaomi steigerte im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019 den Umsatz zum Vorjahr um 14,8 Prozent auf rund 51,95 Mrd. Renminbi oder rund 7,36 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 45,24 Mrd. Renminbi).

Der Umsatz im internationalen Geschäft wuchs im gleichen Zeitraum 2019 zum Vorjahr um 33,1 Prozent auf 21,9 Mrd. Renminbi. Xiaomi steigerte die Smartphone-Auslieferungen auf 32,1 Millionen Einheiten.

Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019 erwirtschafte die Xiaomi Corp. ein Nettoergebnis von 1,96 Mrd. Renminbi, ein Minus von 87 Prozent zum Vorjahr.

Xiaomi - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Smartphones machten rund 32 Mrd. Renminbi vom Unternehmensumsatz im zweiten Quartal 2019 aus. Der Umsatz im Segment Internet Services wuchs im Vergleich zum Vorjahr indes um 15,7 Prozent auf 4,58 Mrd. Renminbi.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Smartphone, Ausblick (Prognose), Xiaomi, Hintergrundberichte, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...