Wirecard: Kepler Cheuvreux senkt überraschend Kursziel

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Freitag, 20. September 2019 12:42
Kepler Cheuvreux - Logo

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Heute hat sich erneut das Analysehaus Kepler Cheuvreux mit einem Update zum Thema Wirecard gemeldet und überraschend das Kursziel wieder gesenkt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux belässt zwar die Einstufung für die Wirecard-Aktie auf "Buy". Allerdings senkte Analyst Sebastien Sztabowicz das Kursziel von zuvor 225 Euro auf nunmehr 220 Euro.

Interessant ist, dass das Kursziel erst kürzlich von 220 auf 225 Euro vom selben Haus und Analysten angehoben wurde. Begründet wurde dies seinerzeit mit der guten Position und den zahlreichen Wachstumsmöglichkeiten von Wirecard.

Mit der Ankündigung einer erweiterten Partnerschaft mit Unionpay aus China wurde die Einstufung von Kepler Cheuvreux später noch einmal bestätigt. Hier wurde der nunmehr Zugang zum Markt in China in den Vordergrund gestellt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...