Wirecard Aktie: Baader Bank meldet sich erneut

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Montag, 9. Dezember 2019 11:56
Baader Bank - Zentrale

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Vor genau einem Monat hatte sich die Baader Bank zuletzt zum Anbieter von digitalen Zahlungsdienstleistungen geäußert. Nun folgt ein Analyse-Update für die Wirecard-Aktie.

Die Baader Bank aus München belässt die Einstufung für die Wirecard-Aktie auf „Buy“. Das Analyse-Update wurde erst heute veröffentlicht, aber erstmalig bereits am 6. Dezember 2019 weitergegeben.

Analysten des Privatbankiers zählen die Wirecard AG trotz der jüngsten Turbulenzen zu den 16 aussichtsreichsten Kandidaten aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) für das nächste Jahr.

Im Vorfeld hatte die Baader Bank nach den Zahlen des Dax-Unternehmens für das dritte Quartal 2019 von zuvor 230 auf 240 Euro angehoben. Analyst Knut Woller ging seinerzeit von einer zunehmenden Wachstumsdynamik bei Wirecard aus.

Auch die jüngst vorgenommene Akquisition in China bewertete er positiv und unterstellte eine „gute Entwicklung“ bei Wirecard im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...