Wegen Copyright-Abgabe: Apple erhöht die Preise für iPhones und iPads

Smartphones und Tablets

Montag, 4. Januar 2016 10:27
Apple iPhone 6s back

BERLIN (IT-Times) - Apple hat die Preise für seine Smartphones und Tablet PCs zum Jahreswechsel in Deutschland angehoben. Hintergrund ist offenbar eine neue Copyright-Abgabe, nachdem sich IT-Hersteller und Content-Produzenten auf einen Deal geeinigt hatten.

Wie Apple gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) bestätigt, führt die Copyright-Abgabe dazu, dass die Preise für iPhones und iPads in Deutschland leicht steigen. Apple und Samsung hatten im Vormonat zugestimmt, zwischen 5,0 und 7,0 Euro für jedes Smartphone bzw. für jeden Tablet zu bezahlen, der nach Deutschland importiert wird.

Die Basisversion des iPhone 6s kostet in Deutschland im neuen Jahr zum Beispiel 744,95 Euro, während der Kunde im Vorjahr für das gleiche Smartphone nur 739 Euro bezahlen musste.

Meldung gespeichert unter: iPhone 6s, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...