VW: Nächster e-Golf soll 30 Prozent weiter fahren

Elektro-Fahrzeuge

Dienstag, 12. Januar 2016 12:15
Volkswagen (VW) AG - e-load up!

WOLFSBURG/LAS VEGAS (IT-Times) - Auf der Consumer Electronics Show 2016 war auch der deutsche Autobauer Volkswagen vertreten - unter anderem, um ein neues Elektroauto-Konzept vorzustellen. Das Ergebnis: Ein neuer Elektro-Golf, dessen Akku deutlich länger halten soll.

Mit einer einzelnen Ladung soll so eine Reichweite von 108 Meilen erreicht werden, versprach die VW-Führungskraft für Elektro-Entwicklung Volkmar Tanneberger. Die neuen Zellen verfügen demnach über 37 Ampere-Stunden. Zum Vergleich: 28 Ampere-Stunden sind in den Zellen des VW e-Golf des Jahres 2016 verbaut.

Auf der CES 2016 hatte Volkswagen zudem eine Kooperation mit Mobileye verkündet, um damit die Entwicklung selbstfahrender Autos voranzutreiben. Insgesamt hatte VW 5,8 Millionen Fahrzeuge in 2015 verkauft. (jea/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Volkswagen (VW) AG, E-Mobility und/oder Elektroauto via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...