Vodafone stellt Musikdienst MusicStation vor

Montag, 10. September 2007 18:39

Vodafone offerierte bereits bisher Musik im Pay-Per-Track-Verfahren. Der jetzt vorgestellte unbegrenzte Zugang zu Musik im Rahmen von MusicStation ist jedoch der erste Service für Mobilfunknutzer dieser Art in Großbritannien, heißt es weiter.

Durch die jüngste Presseverlautbarung sinken nach Meinung von Marktbeobachtern allerdings die Chancen, dass Vodafone als Exklusiv-Vermarkter für das Apple-Telefon iPhone in England auftreten wird. Apple will nicht nur sein eigenes Mobilfunkgerät, sondern auch seinen eigenen Musikdienst iTunes bewerben, der jedoch im direkten Wettbewerb zum neuen Vodafone-Dienst MusicStation steht. (ami/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone, Telekommunikation und/oder Music-Streaming via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming, Vodafone, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...