Vestas Wind mit Fortschritten in Indien - werden die Ziele nach oben korrigiert?

Markt für Windturbinen: Vestas punktet in Schwellenmärkten

Donnerstag, 10. September 2015 14:26
Vestas Wind Systems - V112-3.0 MW, Lemnhult, Schweden

(IT-Times) - Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas Wind Systems bleibt weiter auf der Überholspur. Allein in den letzten Wochen konnten die Dänen Windturbinen-Aufträge mit einer Leistung von 332 Megawatt aus fünf verschiedenen Ländern melden.

Neue Windprojekte in Uruguay und Indien sorgten zuletzt für große Aufmerksamkeit. Ende August konnte Vestas Wind zum Beispiel einen neuen 40-Megawatt-Auftrag aus Indien an Land ziehen. Hier sollen künftig 20 V110-2.0 MW Turbinen der Dänen zum Einsatz kommen.

Indischer Windmarkt steht vor Boom


Die Fortschritte in Indien sind für Vestas besonders wichtig, gilt der indische Windkraft-Markt als Markt mit sehr großen Zukunftsaussichten. Indiens größter Windturbinen-Hersteller Suzlon geht davon aus, dass die indische Windkraft-Branche vor einem 5-Jahresboom steht.

Insgesamt dürften bis Ende 2020 rund 16 Mrd. US-Dollar an Investitionen in den indischen Windmarkt fließen, glaubt Suzlon Chairman Tulsi Tanti. Der Grund für den Windkraft-Boom in Indien sind die ehrgeizigen Ziele der indischen Regierung. Indien will die installierten Windkraftkapazitäten bis zum Jahr 2022 auf 60 Gigawatt (GW) verdreifachen.

Bislang spielt Vestas Wind Systems A/S (WKN: 913769) in Indien keine allzu große Rolle. Marktführer ist bislang die spanische Gamesa. Die Spanier zeichneten in 2014 für rund ein Viertel der 2,3 GW installierten Windkraftkapazitäten in Indien verantwortlich. Suzlon Energy und Wind World India folgen auf den Plätzen zwei und drei, so die dänische Marktforschungsfirma Make Consulting.

Vestas sind BRIC-Staaten noch unterrepräsentiert


In China, Indien und Brasilien hatte Vestas zuletzt weniger als fünf Prozent Marktanteil, während die Dänen in Europa und den USA mehr als 20 Prozent der Marktanteile auf sich vereinigen konnten.

Der Erfolg in den BRIC-Staaten wäre für Vestas Wind jedoch wichtig und entscheidend im Hinblick auf das weitere Wachstum, zeichnen diese Länder für große Teile der weltweiten Nachfrage nach Windturbinen verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Vestas Wind Systems, Hintergrundberichte, Windkraft

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...