Twitter will bisheriges 140-Zeichen-Limit aufheben

Zeichen-Limit: Kurznachrichtendienst erwägt Änderungen

Mittwoch, 6. Januar 2016 10:03
Twitter - Logo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Es war bislang ein fast festgeschriebenes Gesetz. Jeder öffentliche Tweet ist bei Twitter auf maximal 140 Zeichen begrenzt. Dies könnte sich bald ändern, denn Twitter plant Medienberichten eine Änderung.

Laut einem Bericht von Re/code zufolge soll die bisherige Begrenzung auf 140 Zeichen auf bis zu 10.000 Zeichen angehoben werden. In der Timeline sollen jedoch weiterhin nur 140 Zeichen erscheinen, wobei Nutzer mit einem Button-Klick dann auch den restlichen Text einsehen können, sobald das Feature verfügbar ist. Das neue Feature soll noch Ende des ersten Quartals 2016 kommen, heißt es.

In einem Tweet wollte Twitter CEO Jack Dorsey zwar nicht auf den Re/Code-Bericht eingehen, machte jedoch deutlich, dass Twitter seinen Nutzern mehr Raum einräumen möchte, um sich auszudrücken.

Meldung gespeichert unter: Microblogging, Twitter, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...