Toyota setzt auf virtuelle Währung und wird Mitglied der R3 Blockchain Group

Connected Cars

Freitag, 24. Juni 2016 13:33
Blockchain - Kette

Tokio (IT-Times) - Die Toyota-Sparte Toyota Financial Services wird Mitglied der R3 Blockchain Group. Das Unternehmen will die Blockchain-Technologie unter anderen in Systeme für das Connected Car einsetzen.

Toyota Financial Services will noch in diesem Jahr Tests mit Blockchain Distributed Ledger starten, sowohl für Finanz- als auch andere Applikationen, wie das Wall Street Journal berichtet. Teilnehmer produzieren dann Daten für die Blockchain, eine Infrastruktur für virtuelle Währungen wie Bitcoin. Dabei werden stets neue Blöcke angehängt.

Meldung gespeichert unter: Blockchain, Toyota Motor, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...