Toyota Research stellt neue Version der Plattform für autonomes Fahren vor

Autonomes Fahren und vernetzte Automobile

Mittwoch, 27. September 2017 19:46

PLANO/ TEXAS (IT-Times) - Das Toyota Research Institute (TRI) des japanischen Automobil-Produzenten hat eine neue Version einer Plattform für selbstfahrende Autos entwickelt.

Toyota Motor - TRI-Platform - autonomes Fahren

Die Forschungsabteilung Toyota Research Institute des japanischen Automobilkonzerns Toyota Motor hat nun nach der Platform 2.0 im März 2017 mit der Version 2.1 eine neue Architektur präsentiert, die auf einem geschlossenen Kurs getestet werden soll.

Deep Learning

Kapazitäten sollen die Umgebung des Fahrzeugs besser verstehen lernen, sowie Objekte und Straßen besser erkennen. Ein neues LiDAR System vom Projekt-Partner Luminar ist ebenfalls integriert.

Ein zweites Cockpit im Vorderraum soll die Kontrolle des Fahrzeugs weiter verbessern. Das Fahrzeug besitzt zudem ein Lenkrad und Pedale zum Beschleunigen und Bremsen.

Meldung gespeichert unter: Autonomes Fahren, Toyota Motor, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...