Tesla gibt den Tesla Roadster nicht auf - erste Render erschienen

Elektroautos: Tesla will den Tesla Roadster wieder aufleben lassen

Dienstag, 11. April 2017 08:23

PALO ALTO (IT-Times) - Tesla-Chef Elon Musk hat im Vorjahr durchblicken lassen, dass man den Tesla Roadster wieder aufleben lassen will - allerdings dürfte das noch einige Jahre dauern, wie Musk selbst zugibt.

Tesla Roadster 2017 Render

Inzwischen versuchen Designer zu erahnen, wie die künftige Generation des Tesla Roadster basierend auf die Weiterentwicklung des Designs aussehen könnte. Herausgekommen ist ein schnittiges Elektroauto, das durchaus beeindruckt:

Tesla

hatte die erste Generation des Tesla Roadster dazu genutzt, Erfahrungen mit Elektroautos zu sammeln. Die erste und zweite Generation des Tesla Roadster wird inzwischen nicht mehr gebaut, für die bestehenden Tesla Roadster gibt es seit dem Vorjahr ein Batterie-Upgrade (Roadster 3.0).

Vorerst steht bei Tesla die Markteinführung des Tesla Model 3 auf der Agenda. Die Produktion soll im Juli 2017 anlaufen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Tesla, E-Mobility und/oder Tesla Roadster via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tesla Roadster, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...