Telefonica: Telekom-Kontrahent meldet erneut deutlichen Umsatzrückgang

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Donnerstag, 26. Juli 2018 12:54

Der Umsatz von Telefónica Brasil fiel indes im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,7 Prozent auf knapp 2,52 Mrd. Euro.

Es folgte die Unit Telefónica Hispam Sur mit einem Umsatz von knapp 1,8 Mrd. Euro oder einem Minus von 14 Prozent zum Vorjahr. Der Umsatz in der Region Telefónica Hispam Norte ging indes um 1,7 Prozent auf 1,03 Mrd. Euro zurück.

Viertgrößte Sparte war Telefónica Deutschland mit einem Umsatz von knapp 1,76 Mrd. Euro, ein Rückgang von 0,7 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Telefónica UK

konnte unterdessen den Umsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent auf knapp 1,64 Mrd. Euro erhöhen.

Telefonica - Ausblick

Für das Gesamtjahr 2018 rechnet der spanische Carrier Telefonica S.A. mit einem leichten Umsatzwachstum von einem Prozent zum Vorjahr. Die OIBDA-Marge soll um 0,5 Prozentpunkte verbessert werden.

Für den CapEx werden rund 15 Prozent des Unternehmensumsatzes veranschlagt. Damit wurde die ursprüngliche Prognose erneut bestätigt. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Telefonica, Telekommunikation und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Ausblick (Prognose), Telefonica, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...