Studie: US-Entwickler kehren Windows den Rücken

Mittwoch, 4. Juli 2007 10:09

Der Evans Data-Chef geht davon aus, dass sich im nächsten Jahr die Zahl der Windows-Entwickler um weitere zwei Prozent auf dann nur noch 63 Prozent verringern wird. Die Zahl der Entwickler, die sich mit Linux beschäftigten, zog um 34 Prozent auf nunmehr 11,8 Prozent der Entwickler an. Im nächsten Jahr dürfte sich die Anzahl der Linux-Entwickler auf 16 Prozent innerhalb der gesamten Entwickler-Gemeinde erhöhen, schätzt Andrews. Jedoch werde Windows auf absehbare Zeit weiter auf dem Desktop dominieren, daran lässt Andrews keinen Zweifel.

Im Rahmen der Umfrage wurde auch festgestellt, dass JavaScript bei den Programmiersprachen dominiert, noch vor PHP, Ruby und Python. Einen großen Zuwachs erwarten die Evans-Marktforscher in diesem Jahr bei der Programmiersprache Ruby - hier erwarten die Analysten einen 50%tigen Nutzer-Anstieg. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...