Software für Unternehmen: Apple und SAP schließen Partnerschaft

Apps für für das iPhone und für den iPad

Freitag, 6. Mai 2016 08:21
Apple und SAP CEO

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem deutschen Softwarehaus SAP geschlossen, um iOS-Software für große Firmenkunden zu entwickeln.

Gemeinsam mit SAP will Apple Apps entwickeln, mit denen sich SAP-Anwendungen auf iPhones und iPads besser nutzen lassen. Zudem soll ein neues Software-Entwicklerkit (SDK) für Anwendungen entstehen, die sich direkt mit SAPs HANA Datenbank verbinden. Ferner ist auch die Einrichtung einer neuen Ausbildungseinheit geplant, die speziell Entwickler, Partner und Kunden ansprechen soll, die Native iOS Apps für Kundenbedürfnisse entwickeln.

Die neue Partnerschaft mit SAP soll das iPhone und den iPad-Tablet noch attraktiver für Firmenkunden machen. Apple-Chef Tim Cook verweist darauf, dass etwa 76 Prozent der Unternehmenstranskationen mit einem SAP-System in Berührung kommen.

Meldung gespeichert unter: iOS Apps, Apple, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...