Softbank und Didi Chuxing: Kooperation für KI-basierte Taxi-Plattform - Tests noch in diesem Jahr

Taxi-App

Dienstag, 13. Februar 2018 11:47
DiDi Chuxing

BEIJING (IT-Times) - Die japanische SoftBank Corp. und das chinesische Didi Chuxing gaben eine Zusammenarbeit bekannt. Diese soll besonders fahrerfreundlich sein.

In einer Pressemitteilung teilte SoftBank mit, dass gemeinsam mit dem Fahrdienstvermittler Didi Chuxing an einer Plattform für die Taxibranche gearbeitet werden soll.

Ziel sei es, fahrerfreundliche Plattformdienste zu bauen, die die Effizienz erhöhen sollen. Die neue Plattform soll dabei auf den KI-Technologien von Didi Chuxing basieren.

Noch in diesem Jahr planen die beiden Unternehmen Testdienstleistungen in Osaka, Kyoto, Fukuoka, Tokio und sowie in weiteren Städten durchzuführen. Zudem sei ein gemeinsames Joint Venture in Japan vorgesehen, so die Mitteilung weiter.

Meldung gespeichert unter: Didi Chuxing, SoftBank, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...