Siltronic: 2019 keine Besserung beim Wafer-Hersteller in Sicht

Freitag, 3. Mai 2019 10:45
Siltronic Freiberg

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Siltronic AG, Wafer-Produzent für den Halbleitersektor, hat heute ihre endgültigen Ergebnisse für das erste Quartal 2019 vorgelegt und einen verhaltenen Ausblick gegeben.

Siltronic - Quartalsergebnis

Der Umsatz von Siltronic lag im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2019 bei rund 354,4 Mio. Euro (Vorjahr: 327,4 Mio. Euro) und die EBITDA-Marge rund 35,9 Prozent (Vorjahr: 37,4 Prozent). Damit wurden die vorläufigen Zahlen bestätigt.

Das Nettoergebnis des Wafer-Produzenten wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 82 Prozent auf 87,6 Mio. Euro bzw. 2,68 Euro je Aktie (Vorjahr: 3,25 Euro).

"Aufgrund der allgemeinen konjunkturellen Abkühlung, geopolitischer Unsicherheiten sowie noch nicht abgeschlossener Bestandskorrekturen in der Wertschöpfungskette erweist sich das Geschäftsjahr 2019 als erwartungsgemäß herausfordernd. Dies zeigt sich auch in unseren aktuellen Finanzkennzahlen […] Ungeachtet des aktuell herausfordernden Marktumfeldes sind wir davon überzeugt, dass der fundamentale Wachstumstrend in der Wafer-Industrie, getrieben von Megatrends wie Digitalisierung und Elektromobilität, weiterhin intakt ist", erklärte Dr. Christoph von Plotho, CEO der Siltronic AG.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Wafer, Ausblick (Prognose), Siltronic, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...