Schlechte Nachrichten für Lenovo, Dell, HP & Co.: PC-Verkäufe weiterhin im Sinkflug

Personal Computer (PC)

Dienstag, 8. Dezember 2015 14:28
Lenovo weiss

FRAMINGHAM (IT-Times) - Die weltweiten Personal Computer (PC) Verkäufe sollen im nächsten Jahr weiter zurückgehen. Unternehmen wie Lenovo und Dell, deren Kerngeschäft die Herstellung von PCs und Servern ist, dürften davon betroffen sein.

So erwarten die Marktforscher von IDC bei den Auslieferungen von Personal Computern einen Rückgang von rund zehn Prozent im vierten Quartal 2015. Mögliche Ursachen dafür seien der starke US-Dollar, niedrige Rohstoffpreise sowie hohe Lagerbestände.

Einen deutlichen Einfluss soll dies auf Japan, den Mittleren Osten und Afrika haben. Hier wird ein zweistelliger Rückgang bei den Auslieferungen für 2016 erwartet. Auch Zentral- und Osteuropa sowie Lateinamerika sollen betroffen sein, allerdings wird hier ein Rückgang im einstelligen Prozent-Bereich erwartet.

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC), Lenovo, Marktdaten und Prognosen, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...