SAP stärkt den Vertrieb in den USA mit Investition

Dienstag, 12. Juni 2007 18:19

Vistex und SAP arbeiten seit 2004 zusammen. Softwareangebote von Vistex werden auf Grund der bisherigen Vertriebsvereinbarung hauptsächlich in Nordamerika und Großbritannien vermarktet. Dabei sind die Anwendungen mit dem NetWeaver von SAP kompatibel. Der Ausbau der Kooperation biete für beide Unternehmen Vorteile, so ein Sprecher von SAP. Rabattmanagement, sei es gegenüber Kunden oder seitens Zulieferern, werde immer wichtiger. Gleichzeitig hätten sich in den vergangenen Jahren auch die Möglichkeiten, Rabatte oder Rückvergütungen zu gewähren, erweitert, so dass eine immer komplexere Verwaltung der Dienste notwendig werde. Während SAP zukünftig so Kundenbedürfnissen besser entsprechen könne, habe Vistex die Möglichkeit, durch die Investition die eigene Marktpräsenz zu verbessern.

Folgen Sie uns zum Thema SAP und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SAP, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...