Samsung vor den Zahlen: Ergebnis soll trotz Smartphone-Probleme erstmalig steigen

Smartphones

Dienstag, 6. Oktober 2015 11:14
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Am morgigen Tage wird Samsung Electronics einen Einblick in die Zahlen für das dritte Quartal 2015 geben. Der südkoreanische Elektronikhersteller kämpfte in jüngster Zeit sowohl um Marktanteile als auch um seine Margen.

Bereits im dritten Quartal 2014 hatte die Samsung Electronics Co Ltd. im Smartphone-Segment mit dem Wettbewerb zu Apple auf der einen Seite und chinesischen Wettbewerbern wie Lenovo und Xiaomi auf der anderen schwer zu kämpfen.

Im vergangenen zweiten Quartal 2015 zeigte sich dann noch einmal deutlich, dass der Ergebnis-Motor von Samsung Electronics, die Smartphone-Sparte, zunehmend ins Stottern geriet.

Samsung Electronics will derweil zum einen mit neuen Endgeräten im Niedrigpreissegment, vor allen in Märkten wie Indien, punkten. Im High-End-Bereich sollen Kunden mit einem neuen Metall-Gehäuse, gebogenen Displays und Preissenkungen gelockt werden. Dies könnte weiteren Druck auf die Margen auslösen. Es drohen daher weitere Entlassungen bei den Südkoreanern.

Meldung gespeichert unter: Samsung Galaxy S6, Samsung, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...